Sidewalk Surfers – Dinner For Sinners

Autor Super User
Tue 3 Apr 18
/ 5
N/A





 

 

 

 

 

CD-Info:

 

Die Sidewalk Surfers sind eine junge Band aus Saarbrücken und stellen nach ihrer Debüt EP dieses Jahr ihr Album vor. Zu hören sind  darauf 11 Songs mit einer Mischung aus Skatepunk und Melodycore  die mit klassische Zutaten wie Reggae-Vibes mit Orgel und Off-Beat-Elementen ergänzt werden.

 

Durch den insgesamt schnelle Punksound und der rauhe Gesangstimmestimme läßt sich die Band dennoch mehr als Punk und weniger als Skapunk einorden. Mit dem Song "Self Inflicted" schaffte es nur ein "richtiger" Skapunk-Song mit Gebläse in die Tracklist. Vielleicht lässt dieser Song aber erahnen, was die Jungs aus dem Saarland in nächster Zeit noch alles vorhaben und wo dir Reise hingehen soll!

 

Wer gern mal etwas Punk mit Ska und Reggaeeinflüssen auf die Ohren bekommt, sollte mit diesem Album trotzdem zufrieden sein.

 

Wer sich Live ein Bild machen möchte, hat dazu ab März 2018 die Möglichkeit, denn es geht mit “The Prosecution” in über 9 Städten quer durch die Republik auf Tour.

 

AlCapone

 

Hörproben:

 

Probehören kann man das Album hier bei Amazon.

 

Trackliste:

 
1 Workaholic
2 Out of Control
3 T.I.F.I.A
4 What We Want
5 Another Place
6 Y
7 Invisible
8 Self Inflicted (feat. David McWane)
9 Good Guy
10 My Opinion
11 Sleepwalker

 

Kauftips:

 

Bestellen könnt ihr das Album auf Amazon.

 

Leser- und Hörerkommentare:

 

 

 

Füge dein Kommentar hinzu:
Name (*):
Bewertung (*):
0
Avatar:
Captcha:
Kommentare (*):
 

Reviewed using Simple Review