Die Grüne Welle - Macht Blau

Autor Super User
Fri 6 Nov 15
/ 5
N/A





 

 

 

 

 

 

 

Oha, was ist denn das? Krach? Nee, Skagga nennen die sieben Herrschaften der 2010 gegründeten Grünen Welle ihren Stil, und das zweite Album der Band aus dem Kreis Ludwigsburg geht mit mächtig Dampf im Kessel nach vorne ab.

 

Zugegeben, ich musste mich erst einmal reinhören, um die ungewohnten Klänge zu verarbeiten. Hier gibt es einen sehr interessanten Mix aus Ska, Reggae, Punk und Rap mit deutschem Sprechgesang. Musikalisch und textlich ausgereift nimmt es einen mit auf eine musikalische Achterbahnfahrt zwischen ernsten und amüsanten Texten, ohne dabei langweilig zu werden, da sich in jedem Song kleinere stilistische Spielereien finden, die selbst vor elektronischer Musik nicht haltmachen. Wer dieses Album nach dem Hören in eine Stilschublade schieben möchte wird sich wohl eine Neue schnitzen müssen.

 

Für Freunde des Skapunk ein Pflichtkauf, wer, wie ich, eher die ruhigeren Spielarten des Offbeat bevorzugt sollte auf der HP der Band vielleicht erst einmal probehören.

 

Skankman

 

 

Hörproben:

 

Hörproben gibts HIER bei Amazon.

 

Trackliste:

 

1. INTRO
2. DIE GRÜNE WELLE
3. SEIN WIE MICHAEL
4. SCHEISSE
5. NICHT SO WICHTIG
6. BARCELONA
7. ZEITGEIST
8. DER NOVAK LÄSST MICH NICHT VERKOMMEN
9. DISKOZOMBIES
10. LOVE PEACE & HARMONIE
11. UNSER MIXTAPE

 

Kauftips:

 

Kaufen kann man das Album über die Webseite der Band.

 

Leser- und Hörerkommentare:

 

 

 

Füge dein Kommentar hinzu:
Name (*):
Bewertung (*):
0
Avatar:
Captcha:
Kommentare (*):
 

Reviewed using Simple Review