Tequila And The Sunrise Gang - Fire Island

Autor Super User
Fri 21 Oct 16
/ 5
N/A





 

 

 

 

 

CD-Info:

 

Achtung! Starke Briese aus dem Norden; genauer gesagt aus Kiel. Das dort ein frischer Wind weht ist klar. Ergo besitzt die Musik der siebenköpfigen Combo ebenfalls eine gewisse Art von Rums, der mitunter von drei fetten Bläsern erzeugt wird. „

 

Fire Island“ heisst die neue Scheibe, die mit durchaus beachtlichen 14 Stücken daherkommt. Der englische Gesang, unterstützt von choraler Stimmung, geht in Ordnung und erinnert auch mal an irische Sounds. Der Reggae-Rock-Ska wirkt etwas zusammengemixt, teils übersteuert, wenn punkige Elemente die Oberhand gewinnen. Zwischen nachdenklicher Stille und kreischender Lautstärke geht es, insbesondere im Song „Regrets“, hin und her.

 

Wer schnell wechselnde Rhythmen und hohe Stilvielfalt mag ist hier richtig. Sozialkritische Texte und das Engagement für saubere Strände ist für mich nicht genug für ein ausgezeichnet. Aber ein gut ist doch auch gut.

 

DerDUDE

 

 

 

Hörproben:

 

Probehören kanns du das Album hier bei DEEZER oder hier bei YouTube.

 

Trackliste:

 

1 My Dear My Darling

2 Take You Home

3 Timebomb

4 Campfire Light | Glory Days

6 Regrets

7 Seed The Fire

8 Heart Of The Morning Sun

9 Show Me

10 Get Up Now

11 City Of Gold

12 State Of Emergency

13 Out Tonight

14 Burn In Hell

 

Kauftips:

 

Zu kaufen gibt es das Album im Shop der Band bei Uncle M

 

Leser- und Hörerkommentare:

 

 

 

Füge dein Kommentar hinzu:
Name (*):
Bewertung (*):
0
Avatar:
Captcha:
Kommentare (*):
 

Reviewed using Simple Review