The Nutty Boys - The Nutty Boys

Autor Super User
Fri 6 Nov 15
/ 5
N/A





 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten gibt es diesmal wieder aus Freiburg. The Nutty Boys haben gerade mal nach fünf Monaten ihrer Existenz die erste Veröffentlichung am Start. Das nenne ich fix. So ganz verwunderlich ist es auch wiederum nicht, denn einer der Musiker ist der umtriebige Niko Halfmann, der bereits bei den Blue Babies markant, erfolgreich und langjährig das Saxofon bearbeitete. 2011 kam der bittere Paukenschlag und die große Enttäuschung für die Fans, dass diese Band, nach 19 Jahren(!), keine weiteren Konzerte spielen wird. Wie das immer im tragischen Kino der Fall ist, taucht am Ende doch noch ein Baby, eine neue Geburt auf, die die Tradition bewahrt und weiterführt. Echte Musiker finden halt auch immer einen Weg. Und das sind sie.

 

Sechs, echte Musiker aus dem eher beschaulichen Freiburg haben es erneut im Rekordtempo geschafft, sieben Instrumentalstücke zu produzieren, die sich durchaus anhören lassen. "urban instrumental offbeat" nennen sie ihre Musik, die mit jamaikanischen Wurzeln Ska, Reggae und Jazz verbindet und Songs des New York Ska Jazz Ensembles, Ernest Gold oder The Selecter interpretiert. Schöner Offbeat mit melodiösen, tragenden Kompositionen. Keine großen Experimente. Außer vielleicht der Gesangsbeitrag von Anja Lehmann im Song "High Hair feat Anja", der etwas nach Westernmusik - Country - klingt und die Stimme mich irgendwie lingual an Asien erinnert.

 

HIer kommt etwas, was für Fans der traditionellen, jamaikanischen Musik ebenso prickelnd ist wie für Instrumentalfetischisten und Jazzliebhaber. Insgesamt sehe ich die Scheibe als ein schönes Ausrufezeichen, dass der Ska in Freiburg lebt und dass noch Vieles von ihnen zu hören sein wird. Vor diesen Hintergründen ist es nicht dramatisch, dass das Layout eher schmal ausfällt und das Produkt auf die Musik reduziert ist. Das Signal ist angekommen. Gespannt blicken wir nach Freiburg, ob der Dinge, die da noch kommen. Von mir aus auch wieder mit etwas mehr Gesangsexperimenten.

 

DerDUDE

 

 

 

Hörproben:

 

Hörproben gibts HIER bei Soundcloud.

 

Trackliste:

  1.  Raumpatrouille Orion
  2. Exodus
  3. Take Five
  4. Sea Cruise
  5. High Hair
  6. Worksong
  7. Partners in Time

Kauftips:

 

Ihr könnt das Album direkt bei der Band käuflich erwerben. Meldet euch direkt bei der Band unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Leser- und Hörerkommentare:

 

 

 

Kommentare sind im Moment deaktiviert.

Reviewed using Simple Review